Konstruktion/Illusion

Architektur und gebauter Raum in zeitgenössischen Fotografien
12. Juli 2002 bis 01. September 2002
© Thomas Ernst
© Thomas Ernst
© Thomas Ernst
© Thomas Ernst
© Thomas Ernst

Schon die Anfänge der Fotografie sind geprägt von der Diskussion um Wahrheit oder Täuschung, um Dokumentation oder Interpretation. Eines der häufigsten Bildmotive der Fotografie ist dabei die Architektur. An ihr können diese Begrifflichkeiten eindrücklich dargestellt werden. Zu jeder Zeit hatte die Architekturfotografie einen maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Geschichte und Theorie des Mediums Fotografie. C/O Berlin präsentiert sieben fotografische Positionen zeitgenössischer Künstler, die im Spannungsfeld der beiden Bereiche agieren und erstmals speziell für die Ausstellungsräume von C/O Berlin zusammengestellt wurden – Frank Breuer, Johannes Schwartz, Edgar Lissel, Ricarda Roggan, Oliver Boberg, Heidi Specker und Florian Balze.