Sa, 1. Jun 2024, 18:00–19:00

Curator's Tour

Studio Rex . Mit Jean-Marie Donat + Boaz Levin
Sonderführungen
Unknown, photo montage © Grégoire Keussayan

Mit Jean-Marie Donat . Sammler und Gastkurator / Boaz Levin . Kurator . C/O  Berlin

Sprache Französisch mit englischer Übersetzung

Ticket 12/6 Euro (inkl. Ausstellung)

Online erhältlich.
Restkarten ggf. an der Abendkasse bei C/O Berlin.

Welche Geschichten verbergen sich in den Archiven von Fotostudios? Gelegen im Herzen des Marseiller Arbeiter:innenviertels Belsunce wurde das von der armenisch-zyprischen Familie Keussayan zwischen 1933–2018 geführte Studio Rex Anlaufstelle vieler Migrant:innen. Ein Archiv, das persönliche und historische Erinnerungen verbindet und die häufig unsichtbaren menschlichen Geschichten hinter der Migration in den Fokus rückt.

In der Curator‘s Tour führen Jean-Marie Donat und Boaz Levin durch einen großen Teil der Archivsammlung. Sie sprechen über die Rolle von Fotostudios in der visuellen Kultur, die Relevanz von (Selbst)-Repräsentation sowie Herausforderungen, die bei der Arbeit mit Archiven sowie beim Erzählen von Geschichten der sogenannten vernakularen Fotografie aufkommen können.

Jean-Marie Donat (*1962, Frankreich) ist ein Verleger und Sammler, der seit 2015 eine künstlerische Praxis rund um seine Fotosammlung entwickelt hat. Er leitet den Verlag Éditions Innocences, den er 2013 gegründet hat. Seine seit den 1980er Jahren aufgebaute Sammlung umfasst fast 40.000 Fotografien, Ektachrome und Negative aus der ganzen Welt, die mehr als ein Jahrhundert Geschichte (1880–1990) abdecken. Sie besteht hauptsächlich aus volkstümli­chen, amateurhaften und anonymen Bildern. Ausstellungen dieser Serien wurden u. a. bei den Rencontres de la photographie in Arles (2015; 2022), im Kulturzentrum Le Centquatre (Paris, 2021) und bei der Triennale für Fotografie in Hamburg (2018) gezeigt. Außerdem sind zahlreiche Publikationen erschie­nen, zuletzt das Buch Tout doit disparaître. Regard sur la société de consom­mation (Innocences, 2021). Er lebt und arbeitet in Paris, Frankreich.