Prämierung des Fotowettbewerbs Jüdischer Alltag

Livestream aus dem Amerika Haus
© Initiative Kulturelle Integration
Zugang

Kostenloser Online Livestream

Wann

um 12:30 Uhr

Sprache

Deutsch

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Beauftragte der Bundesregierung für Jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Initiative kulturelle Integration loben einen Fotowettbewerb mit dem Titel Zusammenhalt in Vielfalt – Jüdischer Alltag in Deutschland aus.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Lebendigkeit und Vielfalt jüdischen Lebens in unserer Mitte zu zeigen und den Zusammenhalt zu stärken. Damit wollen die Initiatoren auf den antisemitischen Anschlag auf die Synagoge in Halle am 9. Oktober 2019 reagieren und mit dem Wettbewerb die Vielfalt, den Reichtum, aber auch die Normalität jüdischen Lebens als unverbrüchlichen, integrativen Bestandteil der deutschen Gesellschaft herausstellen. Alle in Deutschland lebenden Menschen sind eingeladen, sich fotografisch mit dem Leben, den Lebensgewohnheiten und dem Alltag der jüdischen Bürgerinnen und Bürger als festem Teil unserer Gesellschaft zu befassen.

Stephan Erfurt, der Gründer und Vorstandsvorsitzende von C/O Berlin, ist Teil der Jury – gemeinsam mit Iris Berben (Schauspielerin), Dalia Grinfeld (stellvertretende Direktorin für Europäische Angelegenheiten der Anti Defamations-League), Prof. Monika Grütters MdB (Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien), Dr. Felix Klein (Beauftragen der Bundesregierung für Jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus), Shelly Kupferberg (Journalistin und Moderatorin), Patricia Schlesinger (Vorsitzende Degeto-Aufsichtsrat), Dr. Josef Schuster (Präsident Zentralrat der Juden in Deutschland) und Olaf Zimmermann (Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates und Sprecher der Initiative Kulturelle Integration).