Judith Joy Ross . Living With War

Porträts 1983 bis 2007
19. Juli 2008 bis 05. Oktober 2008
© Marc Volk
© Marc Volk
© Marc Volk
© Marc Volk
© Marc Volk

Veteranen und Dekorierte, Frauen und Mütter, Opfer und Heimgekehrte, Kriegsgegner und Demonstranten – wie tief greift der Krieg in das Leben der Menschen ein? Wie verändert er das Individuum? Judith Joy Ross porträtiert Amerikaner, die in die Kriege in Vietnam, am Golf oder im Irak involviert waren. Kein Lächeln, keine Freude, eher eine innere Zerrissenheit und Verhärtung finden sich in den präzisen und nüchternen Fotografien mit ihrer einzigartigen Mischung aus Intimität und emotionaler Distanz.

C/O Berlin präsentiert die Ausstellung „Living With War“ erstmals in Berlin. Die 85 Schwarz-Weiss-Fotografien wurden vorher in Bottrop und Leipzig präsentiert. Zur Ausstellung ist im Steidl Verlag ein Katalog erschienen.