Über uns

C/O Berlin im Amerika Haus Außenansicht mit Besucher:innen davor
C/O Berlin im Amerika Haus © David von Becker
Ein Mädchen, wie es ein zweites fotografiert. Zwei Kinder, die Spaß am Fotografieren haben
Zwei Mädchen im Junior-Workshop © Alina Simmelbauer

C/O Berlin ist ein Ausstellungshaus für Fotografie und visuelle Medien. Als gemeinnützige Stiftung präsentiert C/O Berlin Werke renommierter Künstler*innen, fördert junge Talente und lädt zu Entdeckungsreisen durch unsere Bildkultur ein. Als Ort der Begegnung veranstaltet C/O Berlin Artist Talks, Panel Discussions, Film Screenings sowie Führungen und bietet so den Besucher*innen einen direkten Austausch über das Ausstellungsprogramm und aktuelle Debatten der Bildmedien. Die Förderung junger Talente auf ihrem künstlerischen Weg ist ein integraler Bestandteil von C/O Berlin. Als einziger Förderpreis in Europa zeichnet der C/O Berlin Talent Award jährlich ein Tandem aus Artist und Theorist bis 35 Jahre aus.

Der Bereich C/O Berlin Education ergänzt das Programm um den wichtigen Teil der visuellen Bildung und Kunstvermittlung. Die Formate Junior, Teens, Adults und Perspectives bieten die Möglichkeit, Fotografie, Film und Design unter professionellen Bedingungen kennen zu lernen und spielerisch in eigene Ideen umzusetzen.

Besucher:innen in der Ausstellung Love, Ren Hang . Eine große Fototapete mit nackten Frauenkörpern, die sich zu einer ornamentartigen Form zusammen schmiegen.
Besucher*innen in der Ausstellung Love, Ren Hang © David von Becker

Die C/O Berlin Foundation arbeitet unabhängig von kommerziellen Interessen und finanziert sich durch Eintrittserlöse, Buchverkäufe, Sponsoring, Projektförderungen, Spenden sowie Zuwendungen des Fördervereins C/O Berlin Friends. Seit dem Haushaltsjahr 2020/2021 erhält C/O Berlin eine Förderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

Der C/O Berlin Bookshop
C/O Berlin Bookshop © David von Becker
Auf dem Dach des Amerika Haus: C/O Berlin Logo von hinten und der Blick auf den Bahnhof Zoo
C/O Berlin im Amerika Haus am Bahnhof Zoo © David von Becker
Kuratorium

Katja Eichinger Chairwoman
Frank Briegmann
Nico Hofmann
Burkhard Kieker
Peter Lindbergh
Simone Menne
Marc Naroska
Ingo Pott
Charlotte Rampling

Geschichte

Durch das bürgerliche Engagement und den Unternehmergeist der drei Gründer – des Fotografen Stephan Erfurt, des Designers Marc Naroska und des Architekten Ingo Pott – hat sich aus einer im Jahr 2000 gestarteten privaten Initiative eine einzigartige Institution mit internationaler Reputation entwickelt. Mit seinem vielseitigen und viel beachteten Programm hat C/O Berlin einen inspirierenden Ort der Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie geschaffen. Rund 250 Gruppen- und Einzelausstellungen mit renommierten Fotograf*innen wie Annie Leibovitz, Martin Parr, Nan Goldin, Anton Corbijn, Peter Lindbergh oder Irving Penn sowie jungen Talenten wurden bis heute realisiert

Die drei Gründer Fotograf Stephan Erfurt Designer Marc Naroska Architekt Ingo Pott, Schwarzweiß-Aufnahme von René Burri
Die drei Gründer: Fotograf Stephan Erfurt, Designer Marc Naroska und Architekt Ingo Pott © René Burri
Eine Besucherin der Ausstellung Irving Penn. Die Bilder spiegeln sich in der Vitrine
Besucherin in der Ausstellung Irving Penn © David von Becker
Das Amerika Haus im Umbau mit verhängter Fassade
Das Amerika Haus im Umbau 2014 © David von Becker

Seit 2014 hat C/O Berlin seinen Sitz im Amerika Haus, das 1956/57 nach Plänen des Architekten Bruno Grimmek erbaut wurde. Das helle und elegante Gebäude diente bis 2006 als Kultur- und Informationszentrum der Vereinigten Staaten von Amerika in Berlin – inklusive Kino, Bibliothek und Ausstellungsflächen. Nach Jahren diverser Zwischennutzungen konnte C/O Berlin das Gebäude mit Unterstützung der LOTTO-Stiftung Berlin für ein großes Kulturpublikum neu eröffnen. Im Jahr 2015 erhielt C/O Berlin für die behutsame Sanierung und Revitalisierung des Amerika Hauses den BDA Preis Berlin des Bundes Deutscher Architekten BDA.

Besucher:innnen vor dem Amerika Haus
Visitors in front of the Amerika Haus © Stephanie von Becker
Shop
Teaser des Amerika Haus Buch: Pop Politik Propaganda
Pop, Politik, Propaganda: Das Amerika Haus Berlin im Wandel der Zeit

Seit Herbst 2014 ist das Amerika Haus das neue Zuhause von C/O Berlin. Aus diesem Anlass hat C/O Berlin ein Buch herausgegeben, welches die bewegte Geschichte des Standorts nach zeichnet.

C/O Berlin in Zahlen
Video-Datei
Mehr erfahren
Gefördert durch
Partner
DKB Partner Logo
Alexander Tutsek Stiftung Logo
KPMG Logo